Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  Jean Paul

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Es wurden 16 Einträge vom Verfasser Jean Paul gefunden.

Man widerlegt lieber den, der zu schwer als der zu leicht zu widerlegen ist.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Denken, Argumentation, Diskussion

Die meisten reden origineller als sie schreiben.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Reden, Schriftsteller

Es ist nicht halb so ungesund Philosophie zu lehren als zu lernen, eine Philosophie zu machen als zu lesen.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Philosophie, Studium

Armut ist die einzige Last, die schwerer wird, je mehr Geliebte daran tragen.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Armut, Leiden

Der so genannte Aberglaube verdient als Frucht und Nahrung des romantischen Geistes eine eigene Heraushebung.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Aberglaube, Geist

Man kann Liebe selten zu spät, immer zu bald gestehen.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Herz, Liebe

In der Ehe gibt es keine größern Fehler als die wiederkommenden.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Ehe, Fehler

Nicht Mangel an Ideen - denn man hat immer welche - sondern an neuen macht Langeweile.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Innovation, Ideen

Der Gelehrte darf sich nicht an zu viel Stille verwöhnen; er fordert sonst immer größere und zuletzt stört ihn alles.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Einsamkeit, Stille

Dass Verstand erst mit den Jahren kommt, sieht man nicht eher ein als bis der Verstand und die Jahre da sind.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Alter, Jugend, Verstand

Die Wiederholung ist die Mutter - nicht bloß des Studierens, sondern auch der Bildung.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Lernen, Studium, Bildung

Mädchen und Gold sind desto weicher, je reiner sie sind.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Gold, Mädchen

Die Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Kunst

Zuviel Vertrauen ist häufig eine Dummheit, zuviel Misstrauen immer ein Unglück.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Vertrauen, Misstrauen

Mut besteht nicht darin, dass man die Gefahr blind übersieht, sondern, dass man sie sehend überwindet.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Gefahr, Mut

Ohne Gottheit gibt es für den Menschen weder Zweck, noch Hoffnung, nur eine zitternde Zukunft, ein ewiges Bangen vor jeder Dunkelheit.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Gott, Zukunft, Hoffnung

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.