Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Vergangene Tageszitate

15.08.2022

Ein Pessimist ist einer, der, wenn er die Wahl zwischen zwei Übeln hat, beide wählt.
 
Oscar Wilde (*16.10.1854-†30.11.1900), irischer Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Pessimist

14.08.2022

Wer Religion hat, wird Poesie reden. Aber um sie zu suchen und zu entdecken, ist Philosophie das Werkzeug.
 
Friedrich Schlegel (*10.03.1772-†11.01.1829), dt. Kulturphilosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Philosophie, Religion, Dichtung, Poesie

13.08.2022

Selbst Himmel und Erde können nichts Dauerndes schaffen, um wie viel weniger der Mensch.
 
Laotse, (6. Jhd. v. Chr.), chin. Philosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Mensch, Endlichkeit

12.08.2022

Was nicht in meinem Plan lag, das hat in Gottes Plan gelegen.
 
Edith Stein (*12.10.1891-†09.08.1942), dt. Philosophin und Ordensfrau
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Gott, Vorsehung

11.08.2022

Die Rätsel Gottes sind befriedigender als die Lösungen der Menschen.
 
Gilbert Keith Chesterton (*29.05.1874-†14.06.1936), engl. Journalist und Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Glaube, Gott, Wissenschaft

10.08.2022

Erst beim Abfassen der Steuererklärung kommt man dahinter, wieviel Geld man sparen würde, wenn man gar keines hätte.
 
Fernandel (*08.05.1903-†26.02.1971), französischer Schauspieler
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Geld, Reichtum, Steuern

09.08.2022

Ich wünsche mir noch mehr junge Menschen, die sich selber messen am Werk großer Meister und die dadurch unsere Gesellschaft menschlicher machen.
 
Johannes Rau (*16.01.1931-†27.01.2006), ehem. Bundespräsident. Rau in seinem Grußwort zu »Jugend musiziert«, Berlin 2000.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Musik, Perfektion

08.08.2022

Die Moral, die gut genug war für unsere Väter, ist nicht gut genug für unsere Kinder.
 
Marie von Ebner-Eschenbach (*13.09.1830-†12.03.1916), Schriftstellerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Moral, Erziehung, Kinder

07.08.2022

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch.
 
Wilhelm Busch (*15.04.1832-†09.01.1908), dt. Zeichner u. Satiriker
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Wahrheit, Worte

06.08.2022

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
 
Laotse, (6. Jhd. v. Chr.), chin. Philosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Weg, Ziel

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved. | Datenschutz