Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Vergangene Tageszitate

25.06.2018

Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten.
 
Wilhelm Busch (*15.04.1832-†09.01.1908), dt. Zeichner u. Satiriker
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Tugend, Toleranz, Intoleranz

24.06.2018

Der Krug geht zum Brunnen, bis er bricht.
 
Unbekannt. Unbekannt dt. Sprichwort
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Unglück, Sprichworte

23.06.2018

Die Welt macht dem Menschen Platz, der weiß, wohin er geht.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Selbstvertrauen, Ziel

22.06.2018

Die meisten wissen gar nicht, was sie für ein Tempo haben könnten, wenn sie sich nur einmal den Schlaf aus den Augen rieben.
 
Christian Morgenstern (*06.05.1871-†31.03.1914), dt. Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Ziel, Anstrengung

21.06.2018

Die Sünde kommt immer offen und ist mit den Sinnen gleich zu fassen. Sie geht auf ihren Wurzeln und muß nicht ausgerissen werden.
 
Franz Kafka (*03.07.1883-†03.06.1924), Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Moral, Sünde

20.06.2018

Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.
 
Lucius Aennaeus Seneca, (4 v.Chr. - 65 n.Chr.), röm. Philosoph und Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Zeit

19.06.2018

Der Reichtum gleicht dem Seewasser; je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man.
 
Arthur Schopenhauer (*22.02.1788-†21.09.1860), deutscher Philosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Durst, Reichtum

18.06.2018

Der Gedanke macht ihn blass, wenn er fragt: Was kostet das?
 
Wilhelm Busch (*15.04.1832-†09.01.1908), dt. Zeichner u. Satiriker
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Preis

17.06.2018

Einsamkeit ist der Weg, auf dem das Schicksal den Menschen zu sich selber führen will.
 
Hermann Hesse (*02.07.1877-†09.08.1962), deutschspr. Dichter, Schriftsteller und Maler
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Einsamkeit, Schicksal, Selbstfindung

16.06.2018

Überall herrscht Zufall. Lass deine Angel nur hängen; wo du es am wenigsten glaubst, sitzt du im Strudel der Fisch.
 
Ovid, (*43 v.Chr.-†18 n.Chr.), röm. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Glück, Zufall

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved. | Datenschutz