Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Vergangene Tageszitate

04.07.2020

Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern, als ein Vorurteil zu zerschlagen.
 
Albert Einstein (*14.03.1879-†18.04.1955), Physiker
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Vorurteile

03.07.2020

Die Geschichte lehrt uns Tugend, aber die Natur predigt unaufhörlich das Laster.
 
Ludwig Börne (*06.05.1786-†12.02.1837), dt. Journalist
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Tugend, Laster

02.07.2020

In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte.
 
Marie von Ebner-Eschenbach (*13.09.1830-†12.03.1916), Schriftstellerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Bücher, Wahrheit, Dichtung, Schriftsteller

01.07.2020

Im Alter versteht man besser, die Unglücksfälle zu verhüten, in der Jugend, sie zu ertragen.
 
Arthur Schopenhauer (*22.02.1788-†21.09.1860), deutscher Philosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Alter, Jugend, Unglück

30.06.2020

Man hat bei manchen Politikern das Gefühl, Rednerschulen haben sie besucht, aber in Zuhörerseminaren sind sie nie gewesen.
 
Johannes Rau (*16.01.1931-†27.01.2006), ehem. Bundespräsident
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Politiker, Reden

29.06.2020

Es gibt Bücher, durch welche man alles erfährt und doch zuletzt von der Sache nichts begreift.
 
Johann Wolfgang Goethe (*28.08.1749-†22.03.1832), Dichter und Wissenschaftler
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Bücher, Verstehen

28.06.2020

Bei genauem Hinsehen zeigt sich, dass Arbeit weniger geisttötend ist als Amusement.
 
Charles-Pierre Baudelaire (*09.04.1821-†31.08.1867), franz. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Arbeit, Faulheit

27.06.2020

Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche. Das ist die Chance der Propheten - und sie kommen in Scharen.
 
Gilbert Keith Chesterton (*29.05.1874-†14.06.1936), engl. Journalist und Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Aberglaube, Glaube, Atheismus

26.06.2020

Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren!
 
Dante Alighieri, (1265-1321), ital. Dichter und Philosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Hoffnung

25.06.2020

Die Wiederholung ist die Mutter - nicht bloß des Studierens, sondern auch der Bildung.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Lernen, Studium, Bildung

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved. | Datenschutz