Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Vergangene Tageszitate

15.12.2018

Ich liebe den Sturm und fürchte die Stille.
 
Christine von Schweden (*18.12.1626-†19.04.1689), Königin von Schweden (1632 bis 1654)
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Sturm, Stille

14.12.2018

Ich möchte nie einem Club beitreten, der Leute wie mich als Mitglieder aufnimmt.
 
Woody Allen (*01.12.1935), amerik. Komiker, Regisseur, Autor und Schauspieler
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Geselligkeit, Club, Mitgliedschaft, Verein, Zeitgenossen

13.12.2018

Wir wollen jeden Tag ein neues Leben beginnen.
 
Edith Stein (*12.10.1891-†09.08.1942), dt. Philosophin und Ordensfrau
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Neujahr, Anfang

12.12.2018

Arbeit gibt uns mehr als den Lebensunterhalt; sie gibt uns das Leben.
 
Henry Ford (*30.07.1863-†07.04.1947), amerik. Unternehmer
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Arbeit, Leben

11.12.2018

Wie schnell alle Sterne verschwinden, sobald sich die Sonne erhebt.
 
Friedrich v. Bodenstedt, (1819-1892), dt. Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Sterne

10.12.2018

Vernunft annehmen kann niemand, der nicht schon welche hat.
 
Marie von Ebner-Eschenbach (*13.09.1830-†12.03.1916), Schriftstellerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Vernunft

09.12.2018

Man kann sein Geld nicht schlechter anlegen, als in ungezogenen Kindern.
 
Wilhelm Busch (*15.04.1832-†09.01.1908), dt. Zeichner u. Satiriker
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Erziehung, Kinder

08.12.2018

Ehen werden im Himmel geschlossen, aber dass sie gut geraten, darauf wird dort nicht gesehen.
 
Marie von Ebner-Eschenbach (*13.09.1830-†12.03.1916), Schriftstellerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Ehe

07.12.2018

Ein eigentümlicher Fehler der Deutschen ist, dass sie, was vor ihren Füßen liegt, in den Wolken suchen.
 
Arthur Schopenhauer (*22.02.1788-†21.09.1860), deutscher Philosoph
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Deutschland

06.12.2018

Die Zärtlichkeit ist das Ruhen der Leidenschaft.
 
Joseph Joubert (*07.05.1754-†04.05.1842), franz. Moralist
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Leidenschaft, Zärtlichkeit

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved. | Datenschutz