Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Vergangene Tageszitate

20.02.2018

Ich bin mit mir im Reinen.
 
Edmund Stoiber (*28.09.1941), bayer. Ministerpräsident, CSU. Stoiber zu seinem Verbleib in München.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Selbstfindung

19.02.2018

In der Hölle ist ein Platz für solche Frauen reserviert, die sich nicht gegenseitig helfen.
 
Madeleine Albright (*15.05.1937), amerik. Politikerin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Frauen, Solidarität, Hölle

18.02.2018

Ein Mann kann anziehen, was er will - er bleibt doch nur ein Accessoire der Frau.
 
Coco Chanel (*19.08.1883-†10.01.1971), franz. Modeschöpferin
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Mode

17.02.2018

Lachen ist die beste Medizin!
 
Unbekannt. Unbekannt dt. Sprichwort
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Genesung, Humor, Krankheit, Lachen, Sprichworte

16.02.2018

Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht dass man daraus lerne, sondern damit man wisse, dass der Verfasser etwas gewusst hat.
 
Johann Wolfgang Goethe (*28.08.1749-†22.03.1832), Dichter und Wissenschaftler
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Bücher, Schriftsteller

15.02.2018

Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt. Ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer anderer Völker verachtet. Ich will ein Patriot sein.
 
Johannes Rau (*16.01.1931-†27.01.2006), ehem. Bundespräsident
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Deutschland, Patriotismus

14.02.2018

Wenn an einer Wahrheit Ärgernis genommen wird, ist es nützlicher, das Ärgernis entstehen zu lassen, als auf die Wahrheit zu verzichten.
 
Aurelius Augustinus, (*354-†430), röm. Philosoph und Kirchenvater
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Wahrheit

13.02.2018

Schwermütige Menschen werden gerade durch das, was andere schwer macht, durch Hass und Liebe, leichter und kommen zeitweilig an die Oberfläche.
 
Friedrich Wilhelm Nietzsche (*15.10.1884-†25.08.1900), dt. Philologe
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Hass, Liebe, Sein

12.02.2018

Für einen Vater, dessen Kind stirbt, stirbt die Zukunft. Für ein Kind, dessen Eltern sterben, stirbt die Vergangenheit.
 
Berthold Auerbach (*28.02.1812-†08.02.1882), dt. Schriftsteller
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Tod, Sterben

11.02.2018

Letzthin habe ich euch das Neue Jahr zu wünschen vergessen, weil ich nicht nur in Eyl, sondern in verwirrung, in Gedancken, zerstreut, und in dem Augeblick geschrieben habe, wo wir gleich ins Theater gehen musten.
 
Wolfgang Amadeus Mozart (*27.01.1756-†05.12.1791), Komponist und Musiker. Mozart in einem Brief am 2. Januar 1773. Orthographie wie im Original.
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Neujahr, Jahreswechsel

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.