Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  Aberglaube

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Es wurden 3 Einträge zum Thema Aberglaube gefunden.

Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche. Das ist die Chance der Propheten - und sie kommen in Scharen.
 
Gilbert Keith Chesterton (*29.05.1874-†14.06.1936), engl. Journalist und Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Glaube, Atheismus

Der so genannte Aberglaube verdient als Frucht und Nahrung des romantischen Geistes eine eigene Heraushebung.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Geist

Der Aberglaube ist ein Kind der Furcht, der Schwachheit und der Unwissenheit.
 
Friedrich der Große (*24.01.1712-†17.08.1786), König in Preußen und Kurfürst von Brandenburg
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Unwissenheit

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.