Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  Fehler

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Es wurden 12 Einträge zum Thema Fehler gefunden.

Man könnte schon von seinen Fehlern geheilt werden, wären sie einem nicht lieb.
 
Christine von Schweden (*18.12.1626-†19.04.1689), Königin von Schweden (1632 bis 1654)

Wenn man Fehler gemacht hat, bezeichnet man das selbst gerne als »Erfahrungen sammeln«.
 
Oscar Wilde (*16.10.1854-†30.11.1900), irischer Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Erfahrung

Zornig sein heißt, den Fehler anderer an sich selbst rächen.
 
Alexander Pope (*22.05.1688-†30.05.1744), engl. Dichter
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Rache, Zorn

Fehler sind nützlich, aber nur, wenn man sie schnell findet.
 
John Maynard Keynes (*05.06.1883-†21.04.1946), Ökonom

Die Dinge lassen sich nicht lange falsch regeln.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter. Emerson zitiert nach James Champy: Reengineering im Management, 1995

Ich leide wie ein Hund.
 
Edmund Stoiber (*28.09.1941), bayer. Ministerpräsident, CSU. Stoiber zu Vorwürfen, durch seinen Wankelmut dem Image seiner Partei geschadet zu haben.
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Leiden, Reue

In der Ehe gibt es keine größern Fehler als die wiederkommenden.
 
Jean Paul (*21.03.1763-†14.11.1825), dt. Schriftsteller (eigentl. Johann Paul Richter)
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Ehe

Man darf keine Jugendfehler ins Alter hineinnehmen, denn das Alter führt seine eigenen Mängel mit sich.
 
Johann Wolfgang Goethe (*28.08.1749-†22.03.1832), Dichter und Wissenschaftler
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Alter, Jugend

Man darf sich große Männer nicht ohne Gebrechen und Fehler denken. Doch vor gewöhnlichen Menschen haben sie voraus, dass sie diese einsehen.
 
Christine von Schweden (*18.12.1626-†19.04.1689), Königin von Schweden (1632 bis 1654)
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Mann

Man fällt selten über seine Fehler. Man fällt meistens über seine Feinde.
 
Kurt Tucholsky (*09.01.1890-†21.12.1935), dt. Journalist und Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Feind

Jede menschliche Vollkommenheit ist einem Fehler verwandt, in welchen überzugehn sie droht.
 
Arthur Schopenhauer (*22.02.1788-†21.09.1860), deutscher Philosoph
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Mensch, Perfektion

Wirklich innovativ ist man nur dann, wenn einmal etwas danebengegangen ist.
 
Woody Allen (*01.12.1935), amerik. Komiker, Regisseur, Autor und Schauspieler
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Innovation

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.