Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  Verstehen

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Es wurden 8 Einträge zum Thema Verstehen gefunden.

Es gibt Bücher, durch welche man alles erfährt und doch zuletzt von der Sache nichts begreift.
 
Johann Wolfgang Goethe (*28.08.1749-†22.03.1832), Dichter und Wissenschaftler
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Bücher

Die einfachen Charaktere, nicht die zusammengesetzten, sind schwer zu verstehen.
 
Hugo von Hofmannsthal (*01.02.1874-†15.07.1929), Schriftsteller und Lyriker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Charakter

Große Geister sind immer auf gewaltigen Widerstand von mittelmäßigen Gemütern gestoßen.
 
Albert Einstein (*14.03.1879-†18.04.1955), Physiker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Dummheit, Verstand, Missverständnis

Das Unverständlichste über die Welt ist, das sie verständlich ist.
 
Albert Einstein (*14.03.1879-†18.04.1955), Physiker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Welt, Wissenschaft

Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.
 
Albert Einstein (*14.03.1879-†18.04.1955), Physiker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Welt

Keiner kennt die Härte eines Kiesels besser, als wer auf ihn einschlägt!
 
Lucius Aennaeus Seneca, (4 v.Chr. - 65 n.Chr.), röm. Philosoph und Dichter

Zwei Dinge wird ein Mann niemals verstehen: Das Geheimnis der Schöpfung und den Hut einer Frau.
 
Coco Chanel (*19.08.1883-†10.01.1971), franz. Modeschöpferin
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Geburt, Mode

Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muss.
 
Benjamin Franklin (*17.01.1706-†17.04.1790), amerik. Wissenschaftler und Politiker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Verständnis

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.