Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  Ralph Waldo Emerson

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Es wurden 9 Einträge vom Verfasser Ralph Waldo Emerson gefunden.

Die Welt macht dem Menschen Platz, der weiß, wohin er geht.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Selbstvertrauen, Ziel

Die Gesellschaft ist eine Welle. Sie selbst bewegt sich vorwärts, nicht aber das Wasser, woraus sie besteht.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Gesellschaft

Die fortschrittlichsten Nationen sind immer die, die am meisten Schiffahrt betreiben.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Fortschritt

Jede Revolution war zuerst ein Gedanke im Kopf eines Menschen.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Revolution, Gedanke

Glück ist ein Parfüm, das du nicht auf andere sprühen kannst, ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Glück

Aus dem Bewusstsein, gut angezogen zu sein, empfängt eine Frau mehr innere Ruhe als aus religiösen Überzeugungen.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Frauen, Mode

Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Freund, Freundschaft

Gute Manieren bestehen aus lauter kleinen Opfern.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Umgangsformen

Die Dinge lassen sich nicht lange falsch regeln.
 
Ralph Waldo Emerson (*25.05.1803-†27.04.1882), amerik. Philosoph, Dichter. Emerson zitiert nach James Champy: Reengineering im Management, 1995
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Fehler

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.