Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  Musik

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Es wurden 9 Einträge zum Thema Musik gefunden.

Musik bringt dich besser durch Zeiten ohne Geld, als Geld dich durch Zeiten ohne Musik bringt.
 
Unbekannt
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Geld, Sprichworte

Das Notwendigste und das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo.
 
Wolfgang Amadeus Mozart (*27.01.1756-†05.12.1791), Komponist und Musiker

Musik darf das Ohr nie beleidigen, sondern muss vergnügen.
 
Wolfgang Amadeus Mozart (*27.01.1756-†05.12.1791), Komponist und Musiker

Mozarts Musik ist so rein und schön, dass ich sie als die innere Schönheit des Universums selbst ansehe.
 
Albert Einstein (*14.03.1879-†18.04.1955), Physiker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Schönheit, Universum

Ich wünsche mir noch mehr junge Menschen, die sich selber messen am Werk großer Meister und die dadurch unsere Gesellschaft menschlicher machen.
 
Johannes Rau (*16.01.1931-†27.01.2006), ehem. Bundespräsident. Rau in seinem Grußwort zu »Jugend musiziert«, Berlin 2000.
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Perfektion

Aus einer Menge von unordentlichen Strichen bildet man sich leicht eine Gegend, aber aus unordentlichen Tönen keine Musik.
 
Georg C. Lichtenberg (*01.07.1742-†24.02.1799), dt. Mathematiker, Physiker und Philosoph
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Kunst, Malerei

Es ist mit dem Witz wie mit der Musik, je mehr man hört, desto feinere Verhältnisse verlangt man.
 
Georg C. Lichtenberg (*01.07.1742-†24.02.1799), dt. Mathematiker, Physiker und Philosoph
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Humor

Ich kann nicht so viel Wagner anhören. Ich hätte sonst den Drang, Polen zu erobern.
 
Woody Allen (*01.12.1935), amerik. Komiker, Regisseur, Autor und Schauspieler
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Krieg

Wegen ungünstiger Witterung fand die deutsche Revolution in der Musik statt.
 
Kurt Tucholsky (*09.01.1890-†21.12.1935), dt. Journalist und Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Revolution, Bequemlichkeit

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.