Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  Moral

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Es wurden 10 Einträge zum Thema Moral gefunden.

Es lässt sich denken, dass einer moralisch eine Bürgerkrone verdient und gesetzlich gehenkt wird.
 
Johann Gottfried Seume (*29.01.1763-†13.06.1810), dt. Schriftsteller u. Dichter
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Unrecht

Die Moral ist immer die letzte Zuflucht von Leuten, die die Schönheit nicht begreifen.
 
Oscar Wilde (*16.10.1854-†30.11.1900), irischer Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Schönheit

Moralität ohne Sinn für Paradoxie ist gemein.
 
Friedrich Schlegel (*10.03.1772-†11.01.1829), dt. Kulturphilosoph

Die Moral, die gut genug war für unsere Väter, ist nicht gut genug für unsere Kinder.
 
Marie von Ebner-Eschenbach (*13.09.1830-†12.03.1916), Schriftstellerin
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Erziehung, Kinder

Religion und Moral sind sich symmetrisch entgegengesetzt, wie Poesie und Philosophie.
 
Friedrich Schlegel (*10.03.1772-†11.01.1829), dt. Kulturphilosoph
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Philosophie, Religion, Poesie

Die Sünde kommt immer offen und ist mit den Sinnen gleich zu fassen. Sie geht auf ihren Wurzeln und muß nicht ausgerissen werden.
 
Franz Kafka (*03.07.1883-†03.06.1924), Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Sünde

Die moralische Entrüstung ist die perfideste Art der Rache.
 
Friedrich Wilhelm Nietzsche (*15.10.1884-†25.08.1900), dt. Philologe
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Rache

Im Christentum kommen weder Moral noch Religion jemals in Kontakt mit der Realität.
 
Friedrich Wilhelm Nietzsche (*15.10.1884-†25.08.1900), dt. Philologe
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Christentum, Religion

Moral zu predigen ist ebenso leicht als Moral zu begründen schwer ist.
 
Friedrich Wilhelm Nietzsche (*15.10.1884-†25.08.1900), dt. Philologe
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Philosophie, Argumentation, Frömmigkeit

Die Moral ist die Wichtigtuerei des Menschen vor der Natur.
 
Friedrich Wilhelm Nietzsche (*15.10.1884-†25.08.1900), dt. Philologe
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Mensch, Natur

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.