Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  Unendlichkeit

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Es wurden 5 Einträge zum Thema Unendlichkeit gefunden.

Denke dir ein Endliches ins Unendliche gebildet, so denkst du dir einen Menschen.
 
Friedrich Schlegel (*10.03.1772-†11.01.1829), dt. Kulturphilosoph
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Mensch

Gott ist die Überwältigung unseres Inneren durch die Unendlichkeit. Die Kapitulation des menschlichen Begriffsvermögens vor der Welt.
 
Christian Morgenstern (*06.05.1871-†31.03.1914), dt. Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Gott

Die Vorstellung von der unendlichen Weite und Fülle des Kosmos ist das Ergebnis der zum Äußersten getriebenen Mischung von mühevoller Schöpfung und freier Selbstbesinnung.
 
Franz Kafka (*03.07.1883-†03.06.1924), Schriftsteller
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Universum, Perfektion

Interessanterweise ist nach Ansicht der modernen Astronomen der Weltraum unendlich. Das ist ein sehr tröstlicher Gedanke - besonders für Leute, die sich nie merken können, wo sie Dinge liegen lassen haben.
 
Woody Allen (*01.12.1935), amerik. Komiker, Regisseur, Autor und Schauspieler
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Wissenschaft, Vergesslichkeit, Physik

Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.
 
Albert Einstein (*14.03.1879-†18.04.1955), Physiker
Das Zitat ist zudem wie folgt zugeordnet: Dummheit, Universum

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.