Non Scholae sed Vitae discimus. Seneca, röm. Philosoph und Staatsmann

  Ovid

»   

Geben Sie ein Stichwort, einen Autor oder ein Thema in das Suchfeld ein und klicken Sie auf "Go!"

» Home
» Übersicht: Alle Themen
» Übersicht: Alle Verfasser
» Zufallszitat
» Vergangene Tageszitate

» Impressum

Es wurden 8 Einträge vom Verfasser Ovid gefunden.

Aufgeregte Gemüter zittern vor Hoffnung und Furcht.
 
Ovid, (*43 v.Chr.-†18 n.Chr.), röm. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Hoffnung, Furcht

Der Fisch, der einmal vom Haken verletzt wurde, vermutet Haken in jedem Brot.
 
Ovid, (*43 v.Chr.-†18 n.Chr.), röm. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Lernen, Erfahrung

Eine Gesinnung, die sich des Rechten bewusst ist, lacht über die Lügen des Gerüchts.
 
Ovid, (*43 v.Chr.-†18 n.Chr.), röm. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Gerüchte, Recht

Es ist auch erlaubt, sich vom Feind belehren zu lassen.
 
Ovid, (*43 v.Chr.-†18 n.Chr.), röm. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Lernen, Feind

Glücklich, wer, was er liebt, tapfer zu verteidigen wagt.
 
Ovid, (*43 v.Chr.-†18 n.Chr.), röm. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Liebe, Tapferkeit

Schönheit ist vergänglich, und wie mit den Jahren sie zunimmt, nimmt sie auch ab.
 
Ovid, (*43 v.Chr.-†18 n.Chr.), röm. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Alter, Schönheit

Überall herrscht Zufall. Lass deine Angel nur hängen; wo du es am wenigsten glaubst, sitzt du im Strudel der Fisch.
 
Ovid, (*43 v.Chr.-†18 n.Chr.), röm. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Glück, Zufall

Nichts ist mächtiger als Gold.
 
Ovid, (*43 v.Chr.-†18 n.Chr.), röm. Dichter
Das Zitat ist wie folgt zugeordnet: Gold, Macht

 
Copyright © 2002-2008 Discimus.de. Alle Rechte vorbehalten - All Rights Reserved.